„J´arrête“ – Zidane tritt ab

26. April 2006 | 02:28 von Björn Hornemann

Zidane Rücktritt „Zizou“ hört nach der WM auf. Wirklich bedauerlich, der Mann war ein Ästhet auf dem Platz. Obwohl er bei Real Madrid noch einen Vertrag bis 2007 besitzt, wird Zinedine Zidane seine Karriere beenden. Der Weltmeister von 1998 spielt seit dem Jahr 2001 in Madrid, für 76 Millionen EUR wechselte der Franzose von Juventus Turin. Zuletzt war Zidane häufiger verletzt, 2004 hatte er zwischenzeitlich seinen Rücktritt von der Nationalmannschaft erklärt. Die WM wird somit seine Abschiedstournee.

» Bildquelle: sangrefria.com

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

2 Kommentare zu “„J´arrête“ – Zidane tritt ab”

  1. Justin behauptet:

    Zidane war wirklich ein ganz großer seines Fachs. Trotzdem war er mir nie sympathisch, wie es zur Zeit z.B. Ronaldinho ist oder der Kaiser war. Aus dem Grunde, weil Zidane, wenn er sein Spielfeuer nicht entfachen konnte, richtig fiese Tätlichkeiten auspackte, wie bei der WM 98 im Spiel gegen die Araber. Oben genannten Stars passierte/passiert das nicht. Für mich gehört nicht nur die Weltklasse-Technik, die Zidane OHNE ZWEIFEL hat, zu einem Weltfussballer, sondern auch der Charakter. Ich finds einfach geil wie Ronaldinho ununterbrochen grinsend über den Platz läuft…

  2. Dieter Eilts behauptet:

    Der Abgang kommt leider 2 Jahre zu spät.

    Komischerweise war ich auch zu seinen Glanzzeiten kein Großer Zidane Fan