Zäsur: 1860 trennt sich von Trainer Maurer

23. Januar 2006 | 11:32 von Björn Hornemann

1860 entlässt coach maurerDer langjährige Erstligist 1860 München hat sich am gestrigen Sonntag von Coach Maurer und Geschäftsführer Kneißl getrennt. Auf den ersten Blick scheint dieser Schritt unverständlich. Der Stadtrivale der „großen“ Bayern steht in der 2. Bundesliga auf Rang 4, lediglich 6 Punkte Rückstand trennen die Löwen von Tabellenführer Aachen. Allerdings konnte das Team in der Hinrunde lediglich 3 Heimsiege verbuchen, im gestrigen Spiel gegen Schlußlicht LR Ahlen langte es lediglich zu einem schwachen Remis (0:0).

Vorerst wird Co-Trainer Bernhard Trares das Training leiten, ein Nachfolger ist noch nicht in Sicht. Vermutlich wird Ex-Trainer Werner Lorant von den Medien ins Spiel gebracht werden. Schon am Mittwoch spielt 1860 im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt.

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

Kommentieren nicht möglich.