WM Karten von Harald Schmidt

08. Februar 2006 | 12:18 von Björn Hornemann

Harald Schmidt WM Tickets AkademikerinnenIm Depressionsjahr 2005 durften wir neben vielen anderen Mißständen auch feststellen: Deutschland stirbt aus. Feuilleton-Ikone Harald Schmidt setzte im vergangenen Jahr ein Zeichen gegen die sinkende Gebärfreudigkeit der Deutschen und lobte WM-Tickets für alle Akademikerinnen aus, die bis Ende 2005 eine Schwangerschaft vorweisen konnten. Auf der Suche nach Tickets hatte Schmidt allerdings die Rechnung ohne die FIFA gemacht, die seine Versuche Schwarzmarktkarten zu erhalten durchkreuzte.

Offenbar scheint das Aushängeschild der ARD nun in den Bemühungen weitergekommen zu sein. Für den 29. April wurde eine Sondersendung angekündigt, in der Schmidt die Tickets an glückliche (werdende) Mütter vergeben wird. Übrigens zur besten Sportschau-Sendezeit, am 29. April finden keine Liga-Begegnungen statt.

» Bildquelle: switchpack.org

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

3 Kommentare zu “WM Karten von Harald Schmidt”

  1. Dieter Eilts behauptet:

    Würde mich nicht wundern wenn manche Leute nur wegen den Karten sich ein Kind angeschafft hat ;:)

  2. Strelon behauptet:

    Besuch der Harald Schmidt Show am 08.02.2006 9. Februar 2006

    Endlich konnte ich mein Weihnachtsgeschenk einlösen. Es ging zu Harald Schmidt nach Köln. Unser Flieger startete um 09.40 Uhr in Berlin und war eine Stunde später in Köln/Bonn. Dann ging es mit der S-Bahn zum Kölner Hauptbahnhof (15 min) . Das von meiner Frau gewählte Hotel Savoy liegt in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs. In dem besagten Hotel liefe… [ Source: http://heuteblog.de/2006/02/09/besuch-der-harald-schmidt-show-am-08022006/ ]