WM-Eröffnungsgala vor dem Aus?

13. Januar 2006 | 14:17 von Björn Hornemann

Eröffnungsgala geplatztFAZ.net beruft sich auf einen Bericht der Berliner Zeitung, wonach die geplante Eröffnungsgala zur WM vor dem Aus steht. Angeblich wurde die Meldung bereits durch die Veranstalter bestätigt. Der mit der Planung beauftragte Andre Heller konnte mit seinem Konzept offensichtlich weder die FIFA noch das OK des Deutschen Fußballbundes zufriedenstellen, weiterhin überschritten die Kosten das Budget von 25 Millionen EUR. Einzig bedauerlich ist die Tatsache, das damit wohl auch die Gigs von Peter Gabriel, Brian Eno, den Black Eyed Peas und weiteren Künstlern nicht stattfinden werden. Andererseits ist die Frage wem eine Gala am Vorabend der WM wirklich fehlen wird, bisher begannen alle Weltmeisterschaften mit dem Eröffnungsspiel.

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

6 Kommentare zu “WM-Eröffnungsgala vor dem Aus?”

  1. Kalle "Kopfball" Riedle behauptet:

    Mit 25 Millionen würde ich auch nicht auskommen!

  2. gunter behauptet:

    ist schon peinlich die sache oder? aber wie kann man sowas auch einem typen wie andre heller übertragen…

  3. WM DIETER behauptet:

    DIe wahre WM GALA hat schon angefangen.
    Ronny und ich machen die erste offizielle inoffizielle WM SHOW in unserem Zeichentrickstudio
    mal reinschauen, ablachen, Kommentar da lassen
    http://www.wmshow.de/wordpress/?page_id=12
    EUER WM DIETER

  4. gunter behauptet:

    ist das jetzt spam? *g*

  5. Webnobbis Blog behauptet:

    Mal ehrlich: Tickt die FIFA eigentlich noch richtig?…

    Was ich bis eben noch gar nicht wusste war, dass man zwei Tage vor der offiziellen Eröffnung der Fußball-Weltmeisterschaft seitens der FIFA (das ist der DFB für die ganze Welt) eine große Gala im Berliner Olympia-Stadion geplant…

  6. WM DIETER behauptet:

    Hallo Gunther,
    sollte keine Spam sein,
    aber ich hoffe nach all den Nerv Nachrichten der FIFA muss man auch mal Lachen können oder?
    Dicken Gruß aus Berlin, der Dieter