Wir müssen leider draussen bleiben: FIFA startet Fansite

12. Januar 2006 | 13:08 von Björn Hornemann

FIFA fansiteEin interessanter Stopper in der Netzeitung ist uns am heutigen Vormittag aufgefallen. Die FIFA hat 148 Tage vor der Weltmeisterschaft eine offizielle Fan-Website gelaunched. Schade nur das freie Kommunikation der User auf dieser Website offenbar nicht vorgesehen ist. Blog mit Kommentarfunktion oder Forum sind jedenfalls auf dem Portal nicht zu finden. Anstattdessen Hinweise auf tolle Fan-Feste in den Austragungsorten, Bahnpreise (auf der Startseite wird z. zt. das günstige Netzticket für 349,- € angepriesen…), sowie Infos über die Stadien. Kritik will man in diesem Umfeld offensichtlich nicht lesen, evtl. auftretende Fragen müssen vom User per E-Mail eingesendet werden und werden nicht direkt auf der Website angezeigt. Meinungsäußerung ohne Zensur? Fehlanzeige. Lustig sind in diesem Zusammenhang auch die zitierten Vorstellungen von DFB-Generalsekretär Horst R. Schmidt. Man sollte vielleicht die Frage einreichen, ob der Mann nicht doch unter der Last seiner Ämter gelitten hat:

„Auch gewaltbereite Fans lassen sich von einer entspannten, fröhlichen Atmosphäre anstecken“,(…)“Ziel ist es, Gastfreundschaft erfahrbar zu machen.“

Da sind wir doch gespannt wie Hooligans wohl in einer entspannten und fröhlichen Atmosphäre Gastfreundschaft erfahren werden, vermutlich fassen sie sich an den Händen und eröffnen spontan einen Gebetskreis.

» http://www.fanguide2006.org/de

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

2 Kommentare zu “Wir müssen leider draussen bleiben: FIFA startet Fansite”

  1. semo behauptet:

    wir müssen leider draußen bleiben :-( eine gelungenere Plattform ist http:// http://www.worldcupwiki.org

  2. gunter behauptet:

    gibts wohl diverse :)