Wer hat’s erfunden?

20. Februar 2006 | 09:15 von Tim Gloystein

Schweizer Bock im SchneeÜber den neusten Coup der FIFA-Clowns könnte man lachen, wenn’s nicht so traurig wäre. In einem Handbuch für Fernseh-Sender werden diese dazu verpflichtet, „Fußball“ falsch zu schreiben, nämlich mit „ss“. Die Herren Profispieler und andere Randgruppen mit Rechtschreibschwäche werden jetzt sagen: Und? Wo ist das Problem? Das Problem ist, dass die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland stattfindet und, soviel Patriotismus sollte erlaubt sein, dass man im Deutschen „Fußball“ immer noch mit einem „ß“ schreibt. Auch, wenn es den Schweizern nicht gefällt.

» Quelle: bundesliga-blog.de und TVBlogger.de
» Bildquelle: photocase.com

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

Kommentieren nicht möglich.