Vorschau: Tag 4

12. Juni 2006 | 11:59 von Björn Hornemann

15:00 Kaiserslautern – Australien vs. Japan

Australien Japan Das Kaiserslautern als Stadt mit 98.000 Einwohnern Austragungsort für WM-Spiele ist, dürfte nicht nur den leer ausgegangenen Bremern und ihren Leidensgenossen unverständlich sein. Schließlich sind die Zeiten des seligen Fritz-Walter nun mehr als vorbei und der Betzenberg hat den Status als Bastion hochklassigen Fußballs schon vor Jahren verloren. Immerhin erleben die Pfälzer mit der Partie Australien gegen Japan nicht das befürchtete Zwergenduell. Japan beweist seine positive Entwicklung seit Jahren, auch die Socceroos schätze ich ob der premierleague-Erfahrung ihrer Akteure relativ stark ein. Fanfaktor-Prophezeiung: 1:1.

18:00 Gelsenkirchen – USA vs. Tschechien

Die Arena zu Gelsenkirchen wird beim Spiel der USA gegen die Tschechische Republik vermutlich in eine Hochsicherheitszone verwandelt. Obwohl die Staaten in der umstrittenen FIFA-Weltrangliste auf Platz fünf und damit nur drei Positionen hinter den zweiplatzierten Tschechen rangieren, darf man den Amerikanern allenfalls Aussenseiterchancen einräumen. Das Team von Coach Karel Brückner hat in Nedved, Poborský, Rosicky, Koller und Ujfaluši diversee Akteure von Weltklasse – mit Petr Čech dazu einen der besten Torhüter weltweit. Geschwächt wird das Team lediglich durch die Verletzung von Milan Baros, somit erwarten viele die Umstellung auf ein Konzept mit Koller als einziger Spitze. Die USA zählen mittlerweile zwar nicht mehr zu den Parias der Fußballwelt, dürften allerdings Probleme mit dem hohen Niveau der Tschechen bekommen. Prophezeiung: 1:4.

21:00 Hannover – Italien vs. Ghana

Italien trifft auf Ghana. Üblicherweise wäre dies eine relativ eindeutige Paarung, doch angesichts des Ligaskandals um verschobene Spiele in der Serie A gilt Italien nicht als der haushohe Favorit. Spannend bei dieser Partie wird vor allem sein, wie die von den Vorwürfen betroffenen Spieler der Squadra Azzurra agieren werden. Glaubt man Medienberichten, scheint sich das Team allerdings gefestigt zu haben. Insgesamt dürfte die Qualität der italienischen Defensive den Ausschlag geben. Prophezeiung: 2:1.

Bildquelle: bbc sport / photo galleries (magnificient)

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

Kommentieren nicht möglich.