Ticket-Portal für WM gestartet

27. März 2006 | 13:52 von Björn Hornemann

WM Ticket-PortalDasOrganisationskomitee (OK) FIFA WM 2006 hat heute auf fifaworldcup.com ein Ticket-Portal gestartet. Auf besagtem Portal sollen Karteninhaber die Möglichkeit zur Rückgabe bzw. zur Übertragung erhalten. Eigentlich nicht schlecht, wenn auch erst nach massiver Kritik von Verbraucherschützern und Medien umgesetzt. Wie schon die Anmeldung zur Ticketverlosung gestaltet sich auch die Suche nach dem Ticket-Portal kompliziert. Wer sich durch die verwirrende Navigation zum „Customer Self Service“ durchgeklickt hat, freut sich derzeit (14:20) über folgende Meldung:

Sie befinden sich im Warteraum zum Customer Self Service des Ticketshops der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™. Um auf den folgenden Seiten Komfort und Schnelligkeit zu bieten, ist die Anzahl der Kunden, die den Customer Self Service gleichzeitig nutzen können, beschränkt. (…) Wenn der unten angezeigte Countdown vollständig abgewartet wurde, erscheint der Button „Neuer Versuch“. Mit jedem Betätigen dieses Buttons, erhöht sich die Chance, weitergeleitet zu werden.

Sollte man nicht davon ausgehen können, dass Yahoo für solche Portale ausreichende Kapazitäten bereitstellt?

Link: Ticket-Portal

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

2 Kommentare zu “Ticket-Portal für WM gestartet”

  1. EJG behauptet:

    Übrigens haben sich die Macher vom Ticketportal scheinbar noch eine nette kleine Besonderheit einfallen lassen: es gibt in den unterschiedlichen Sprachen völlig unterschiedliche Tickets. Eine unrepräsentative Zählung meinerseits hat ergeben, dass es die meisten Tickets auf Französisch gibt. Auf Deutsch übrigens die wenigsten…