Public Viewing mal anders: Die mobile Fankurve

12. Juni 2006 | 10:53 von Christian Clawien

Public Viewing mobile Fankurve

Die Möglichkeiten das Eröffnungsspiel Deutschland-Costa Rica in Bremen unter freiem Himmel zu schauen, waren doch eher begrenzt. Umso schöner, dass Design- und Architekturstudenten der Hochschule für Künste wochenlang an einem Projekt gebastelt haben, das nun durch Deutschland tourt: Die mobile Fankurve. Eine kleine Holztribüne mit Ergebnistafeln, die mehr als eine Tonne wiegt, vier große Pioneer-Screens in einem verdunkelten Zelt, ein Bier- und Grillwagen bringen rustikales Fussball-Flair in viele kleine Städtchen Deutschlands. Beim Auftakt freuten sich so um die 50 Besucher über das 4:2 in komplett FIFA-freier Umgebung des Holzhafens. Mehr dazu auch im mobilen Fanblog!

via fanfaktor-Aussenreporter Christian Clawien

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

Kommentieren nicht möglich.