Präsident von Real Madrid zurückgetreten

28. Februar 2006 | 16:37 von Björn Hornemann

Perez Real MadridReal-Präsident Florentino Pérez hat gestern Abend seinen Rücktritt bekannt gegeben. Als Grund für den Rücktritt wird in den Medien neben dem Ausbleiben eines Titels vor allem auch der Zustand der Mannschaft angegeben. Öffentliche Streitereien auf dem Platz und ausbleibender Torjubel beim eigenen Spiel gegen Mallorca zeigen offen den Zustand des mit Superstars wie Beckham, Ronaldo und Raùl gespickten Teams. Zuletzt hatte Top-Stürmer Ronaldo erklärt, den Verein zum Ablauf der Saison verlassen zu wollen.

» Bildquelle: realmadrid.com

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

5 Kommentare zu “Präsident von Real Madrid zurückgetreten”

  1. Andi Herzog behauptet:

    Tja, wieder ein schönes Beispiel für die ewig junge Weisheit: „Geld schiesst keine Tore“

  2. Oliver (Mythos) behauptet:

    Ich kann nicht behaupten, dass mich das reale Chaos wirklich betrübt…
    ;-)

  3. thomas behauptet:

    naja euch bajuwaren würden 3 jahre ohne titel doch auch in depressionen stürzen :)

  4. Oliver (Mythos) behauptet:

    Nö, das wäre bei uns schon nach 1-2 Jahren so!

    Aber dafür müssten wir keine 756 Millionen Euro verbrennen…
    ;-)

  5. gunter behauptet:

    1:0 ;)