Play Off Royale

11. April 2006 | 21:22 von Günther Netzer

eredivisieIn Deutschland jammert der Berufsprofi mit Millionengehalt ja schon rum wenn es mal englische Wochen gibt. Die Kollegen in der niederländischen Eredivisie verdienen nicht nur merklich weniger sondern müssen nach dem 34. und letzten Spieltag auch noch um ihre internationalen Plätze Play Offs ausspielen. Den zweiten Championsleague Platz hat keineswegs der Zweitplazierte der Saison sicher. Der wird nämlich unter den Plätzen 2-5 ausgespielt und der glückliche Gewinner darf dann weiter in Richtung Eliteliga. Der Zweite und Dritte bekommen je einen UEFA-Cup Platz und der Vierte aus den Play-Offs tritt gegen Platz 6-9 den Kampf an um den letzten UEFA-Cup Platz und 2 UI-Cup Plätze. Das ganze zieht sich dann runter bis Platz 13. Lediglich der Tabellenletzte und die Plätze 14 und 15 dürfen in Urlaub fliegen. Tabellenvorletzter und -vorvorletzter gehen in die Relegation. Würde man das ganze mal inklusive zu vergebender internationaler Plätze 1:1 auf die Bundesliga übertragen so könnte im Idealfall ein FC Bayern München Zweiter werden und durch die Play-Offs im UI-Cup landen. Ich fordere: Saisonverlängerung!

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

Kommentieren nicht möglich.