Once more Robert Hoyzer

18. Januar 2006 | 17:16 von Björn Hornemann

Robert Hoyzer Comeback SG Lichtenrade NordRobert Hoyzer ist zurück. Eigentlich wähnte man den geschmierten Ex-Referee gut verwahrt in einer Strafanstalt, doch n-tv kündigt das Comeback von Hoyzer als Spieler an. Möglich machts die Revision seiner Verteidiger gegen das Urteil des Berliner Landgerichts in dem Hoyzer zu 2 Jahren und 11 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt wurde. Hoyzer wird somit zur Rückrunde die SG Lichtenrade Nord in der Berliner Kirchenliga (Wusste jemand das es diese überhaupt gibt?) verstärken. Amen.

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

2 Kommentare zu “Once more Robert Hoyzer”

  1. Manni der Libero behauptet:

    mal gucken was er sich dann ausdenkt. vermutlich wettet er auf die gegnerische mannschaft und schießt ein eigentor nach dem anderen… :)

  2. karl heinz r. behauptet:

    also ich war schon die ganze zeit der meinung, man solle sich wegen den paar tausend euro nicht so über den herrn hoyzer hermachen. der arme.

    es passiert weiss gott schlimmeres in der welt und wer die „führungsebenen“ verschiedener gesellschaftlicher disziplinen in unserem ach so schön verkrampften deutschland kennt, der weiss: so läuft es ÜBERALL!

    ein hoch auf schmiergelder! :o)

    k.h. rummenigge.

    ps. obiges heisst nicht, dass ich das GUT finde! doch es demonstriert die erschreckende, wiederliche macht, die medien besitzen. diese macht sollte lieber genutzt werden, um in deutschland mal wieder POSITIVE stimmung zu verbreiten!

    AMEN!