Lothar und die Referees

10. März 2006 | 12:31 von Björn Hornemann

Lothar in Brasilien gesperrtLothar Matthäus war schon zu seiner aktiven Karriere ein polarisierendes Element in den Ballsportanlagen der Liga. In Brasilien hat der Coach von Atlético Paranaense nun demonstriert wie man mit Schiedsrichtern umzugehen hat. Laut sport1.de habe Matthäus anlässlich der Begegnung gegen Malucelli den Unparteiischen als „arroganten Schiri“ betitelt. Matthäus wurde daraufhin durch ein Sportgericht für die Dauer von 30 Tagen gesperrt. Nun kann er immerhin in Ruhe seinen samstäglichen Pitù geniessen.

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

Kommentieren nicht möglich.