Ljungberg darf nicht für Calvin Klein werben

27. April 2006 | 10:26 von Björn Hornemann

Ljungberg Vodianava - Calvin Klein Werbung verbotenDieses Motiv (Bild links) ist sexistisch. Sagt zumindest die Stockholmer Stadtverwaltung und entzog die Genehmigung für eine Kampagne von Calvin Klein, auf der Arsenal-Stürmer Freddie Ljungberg und das russische Model Natalia Vodianava abgebildet sind. Zwar sind beide lediglich mit Unterwäsche der Fashion-Marke ausgestattet, sonderlich pikant wirkt das Motiv allerdings nicht. Geplant waren 360 qm2 große Plakatflächen an zentralen Orten Stockholms. Political Correctness scheint in Schweden verspätet in Mode zu kommen, schon vor ein paar Monaten gingen Meldungen über einen Boykottaufruf aus Schweden durch die Presse.

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

1 Kommentar zu “Ljungberg darf nicht für Calvin Klein werben”

  1. Ali behauptet:

    Phenomenales foto,sehen beide sehr gut drauf aus!