WM-Merchandising-Irrsinn (3)

05. Mai 2006 | 10:59 von Björn Hornemann

WM Merchandising Irrsinn

Wer dachte der Höhepunkt unsinniger Begleitprodukte zur Fußball-WM 2006 wäre erreicht, sieht sich getäuscht. Die zur Edeka-Gruppe gehörende Kette Marktkauf bietet ihren Kunden neuerdings passend zum Turnier das Kunstrasenshirt mit aufgedrucktem Spielfeld. Wer also das Freistosstraining auf der Wampe üben möchte, sollte hier zuschlagen. Thx an Chris Seelmeyer für den Hinweis.

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

3 Kommentare zu “WM-Merchandising-Irrsinn (3)”

  1. WM-Kunstrasen-Schund - Trikot-kaufen.de behauptet:

    […] Ein Shirt aus Kunstrasen, mit eindeutig zweideutigem Aufdruck. Fussball schön und gut, zur WM werde ich mal die Leute zählen, die so etwas tragen und dann mal mit den Verkaufszahlen vergleichen ;) […]

  2. pico schütz behauptet:

    ob die mädels hier die positionierung des begriffs „score“ wirklich verstanden haben?

    http://www.faz.net/m/%7BD053C52B-17C1-4C52-BD82-47A6EA85AFB4%7Dpicture.jpeg

  3. blog.fanfaktor.de - das fußball-blog » Blog Archive » Am Arsch behauptet:

    […] Wir haben hier ja schon mehrfach über die teilweise sehr merkwürdigen Blüten berichtet, die das Turnier der Turniere treibt: WM-Voodoo-Puppen, Kunstrasenshirts, WM-Luft und Halbzeitpizza. Aber die Spitze des Eisbergs ist noch nicht erreicht und die Damen und Herren in der Produktentwicklung schaffen es tatsächlich, immer noch ein Schippchen drauf zu legen: Toilettenpapier mit Quizfragen (ok …) oder mit Fußballmotiven (ok …) und Rasenduft! Da fühlt man sich auf dem Klo ein bisschen wie auf der Ersatzbank. Und da ist es bekanntlich ja am schönsten. […]