Kochen für Ballack

28. Juni 2006 | 13:34 von Björn Hornemann

Kochen für BallackSchaut eigentlich wirklich jemand all diese Kochsendungen? Abgesehen von den sonntäglichen Wiederholungen der Jamie Oliver Shows auf RTLsonstwas kann ich zu diesem Thema nicht viel sagen. Hier fällt mir wenigstens die miese Qualität der Synchronisation ein. Deswegen (und aufgrund der Tatsache, daß ich in den letzten Monaten am Sonntagvormittag ohne die Folgen übermäßigen Alkohol-Konsums erwachte…) habe ich Jamie seit ein paar Wochen nicht mehr verfolgt.

Ins Genre Kochsendung fällt wohl auch „Das perfekte Dinner“ auf VOX. Vermutlich eine Produktion bei deren Betrachtung ich körperliche Schmerzen erleiden dürfte, aber es wird wohl einen Markt für derartige Formate geben – angeblich schauen 1,65 Millionen Zuschauer beim perfekten Dinnieren zu.

Im Auftrag von VOX hat Forsa eine repräsentative Umfrage in Auftrag gegeben. Thema: „Wen aus der deutschen Nationalmannschaft würden Sie gern zum perfekten Dinner zu sich nach Hause einladen?“

Ergebnis: 21% der deutschen Frauen würden angeblich Michael Ballack zum Dinner einladen, gefolgt von Jürgen Klinsmann (10%), Miro Klose (8%) und Jens Lehmann (6%). Trotz Team-Solidaritäts-Bonus von Oliver Kahn wird dieser von lediglich 1% der Damen favorisiert. Versteh einer die Frauen. Wer zu einem Club in der kulinarischen Diaspora (England) wechselt, dürfte als Gourmand kaum taugen.

» Bildquelle: obs/Coca-Cola

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

Kommentieren nicht möglich.