Hamburg legt nach: De Jong zum HSV

27. Januar 2006 | 10:14 von Björn Hornemann

nigel de jong - hamburger svWochenlang war der Niederländer Nigel de Jong bei Borussia Dortmund und Tottenham Hotspur im Gespräch, den Zuschlag erhält nun der Hamburger Sportverein. Die Hamburger, offenbar auch finanziell beflügelt durch den derzeitigen zweiten Tabellenplatz, legten offensichtlich ein besseres Angebot für den 21-jährigen Mittelfeld- und Abwehrspieler von Ajax Amsterdam vor. De Jong hat nun einen Vertrag bis 2010 und der HSV eine Ablöse von einer Million EUR zu zahlen. Neben dem Transfer von Ailton eine weitere echte Verstärkung für die Hamburger, die auch als deutliches Signal in Richtung München und Bremen verstanden werden darf. Die Rückrunde wird spannend.

» Bildquelle: ajaxonline.org

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

1 Kommentar zu “Hamburg legt nach: De Jong zum HSV”

  1. oliver behauptet:

    denke, das khalid und raffi ihm auch dazu geraten haben. der vertrag von de jong bei ajax läuft im sommer aus, von daher war für die amsterdammer noch ein bisschen geld zu holen und sollte sich der hsv für die champions league qualifzieren haben sie mit der ablösesumme sogar ein echtes schnäppchen gemacht.