Gerd Müller ist nicht mehr Rekordtorschütze.

27. Juni 2006 | 17:53 von Björn Hornemann

Gerd Müller ehemaliger Rekordtorschütze Täuschen wir uns oder lügt die Statistik? Bis gerade eben war Gerd Müller, einst als „Bomber der Nation“ bekannt, mit 14 Treffern der beste WM-Torschütze. Ronaldo müsste Müller mit seinem Treffer zum 1:0 gegen Ghana nun allerdings überholt haben und 15 Treffer verbuchen.

PS: Aus der Überraschung unserer afrikanischen Freunde scheint nichts zu werden. Adriano hat soeben das 2:0 erzielt.

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

5 Kommentare zu “Gerd Müller ist nicht mehr Rekordtorschütze.”

  1. Markus behauptet:

    Gerd Müller ist nicht mehr Rekordtorschütze

    Na und?

  2. Nina behauptet:

    Bald wird es Miro Klose sein ;) vielleicht sogar schon am ende dieser WM. Ich bin da guter hoffnung +grins+

  3. Tobias Ihde behauptet:

    oh, da muss er aber noch ein paar quatricks machen :D

  4. Björn Hornemann behauptet:

    @ markus: empfand das als erwähnenswert ;)

  5. Oliver (Mythos) behauptet:

    Das ist auch erwähnenswert, vor allem, weil heutzutage kaum noch Müller’sche Rekorde gebrochen werden.

    Dabei sollte man aber auch nicht unerwähnt lassen, dass im Grunde schon Gerd Müller kein Rekordschütze war, denn er brauchte zwei Weltmeisterschaften für seine 14 Tore (wieviele hätte er wohl ’78 noch schießen können?), Just Fontaine schoss seine 13 Tore bei nur einer WM!

    Für Ronaldo ist es schon die vierte Weltmeisterschaft…