George Best Belfast City Airport

23. Mai 2006 | 13:12 von Björn Hornemann

George Best Belfast City AirportSucht man in Deutschland nach öffentlichen Einrichtungen, die nach Fußballkoryphäen benannt sind, so stösst man im besten Fall auf eine Sepp-Herberger-Straße in Nidderau oder das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern. In Nordirland ist man traditionsbewusster und benannte den Flughafen von Belfast gestern in George Best Belfast City Airport um. Anlass der 60. Geburtstag, den „Georgie“ gestern gefeiert hätte. Best war der vermutlich beste Fußballspieler den das Vereinigte Königreich je vorgebracht hat. Bedauerlicherweise war er nicht nur am Ball, sondern auch an der Flasche einer der ganz Großen. Nach Jahren exzessiven Alkoholkonsums starb George Best im vergangenen November. 100.000 Menschen gaben ihm die letzte Ehre.

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

Kommentieren nicht möglich.