Froschtige Nacht

15. Juni 2006 | 15:03 von Tim Gloystein

Da war wohl der Frosch drinDie Ukraine hat gestern ordentlich eins auf die Mütze gekriegt von den Herren aus Spanien. Schuld daran war laut Medienberichten die fehlende Mütze – voll Schlaf. Denn offensichtlich liegt das Hotel der Ukrainer an einem bei balzenden Fröschen beliebten Teich und des Nachts wird da so gequakt, dass an Schlaf nicht zu denken war.

Übermüdung also der Grund für das Debakel gegen die Kastilier. Für die nächsten Tage stehen panierte Froschschenkel auf der Speisekarte …

» Bildquelle: photocase.com

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

1 Kommentar zu “Froschtige Nacht”

  1. Manni der Libero behauptet:

    Medienberichten zufolge hat er ja jetzt ein Zimmer auf der Waldseite gekriegt.

    Schlafen kann er nach seiner roten Karte jetzt allerdings auch den ganzen Tag. :)