Eriksson wird nach WM abgesetzt.

24. Januar 2006 | 11:39 von Björn Hornemann

SVen Göran ErikssonDer Vertrag des englischen Nationalcoaches Sven Göran Eriksson wird nach der WM vorzeitig aufgelöst. Dies gibt der Englische Fußballverband FA auf seiner Website bekannt. Eriksson war kürzlich von einem als Scheich getarnten britischen Boulevard-Journalisten in einer Falle gelockt worden und hatte sich in diesem Gespräch zu despektierlichen Äußerungen über diverse Nationalspieler und ein mögliches Engagement bei Aston Villa hinreissen lassen. Daraufhin setzte sich eine breite Diskussion in der britischen Medien ein, ob Eriksson noch haltbar sei. Nun stellt sich die spannende Frage ob Eriksson die WM überhaupt noch trotz der Treuebekundungen durch den Verband erlebt oder ob er noch vorher bei passender Gelegenheit abgeschossen wird.

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

3 Kommentare zu “Eriksson wird nach WM abgesetzt.”

  1. enrico behauptet:

    Na, irgendwann ist ja auch die Schmerzgrenze erreicht. Angeblich ist schon Hitzfeld als Nachfolger im Gespräch.