Effenberg tritt nach

09. März 2006 | 12:32 von Björn Hornemann

Effenberg Klinsmann EntlassungErinnert sich noch jemand an Stefan Effenberg? Genau, der ambitionierte Mittelfeldstar mit Mittelfingerzuckungen und dem Talent ehemaligen Mitspielern die Frau auszuspannen. Effe hat nun bei Premiere ordentlich ausgeholt und öffentlich für Ottmar Hitzfeld als neuen Bundestrainer plädiert. Ob hier alte Rechnungen aus gemeinsamen Tagen unter Berti Vogts beglichen werden sollten, bleibt offen. War auch lange still um ihn. Gefunden bei N24.

» Bildquelle: footballdatabase.com

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

2 Kommentare zu “Effenberg tritt nach”

  1. Manni der Libero behauptet:

    Hey, hat er mich erhört?

    Ottmar hat ja wie’s aussieht auch reichlich Zeit. Als Premiere-Co-Kommentator bei deutschen Champions-League-Auftritten ist er ja regelmäßig nur ein halbes Jahr beschäftigt. :)

  2. finale :: Bierhoff bleibt :: März :: 2006 behauptet:

    […] Neben Ober-Sympath Stefan Effenberg ist es derzeit vor allem Olli “Business” Bierhoff, der in meiner Beliebtheitsskala derzeit penetrant punktet. Ich würde jetzt gerne auf einen hübschen Text woanders direkt verlinken, kann aber nich, weil dort IEs nicht erwünscht sind. […]