Das Los entscheidet

25. Januar 2006 | 23:17 von Tim Gloystein

An diesem Freitag findet in Montreux die Auslosung der Qualifikations-Gruppen zur Europameisterschaft 2008 in der Schweiz und Österreich statt. Übertragen wird diese Lotto-Show ab 12 Uhr vom ZDF, N24 und Eurosport. Stephane Chapiusat und Andreas Herzog, beide ehemalige Bundesligaspieler, werden als „Glücksfeen“ in die Töpfe greifen. Die deutsche Nationalmannschaft teilt sich den Lostopf mit Europameister Griechenland, den Niederlanden, Portugal, England, der Tschechischen Republik, Frankreich und Schweden. Schwierige Gruppe also.

Viel interessanter ist wahrscheinlich die Enthüllung des neu gestalteten EM-Pokals durch UEFA-Präsident Lennart Johansson direkt vor der Auslosung. Angelehnt an das Original ist die modernisierte Fassung der Trophäe 18 Zentimeter größer und zwei Kilogramm schwerer. Man darf also gespannt sein.

Über die erbärmliche Niederlage des SV Werder Bremen beim FC St. Pauli verliere ich jetzt kein Wort. Das wird sicher Kollege Libuda tun, der, soweit ich weiß, live dabei war. Armer Kerl.

» Quelle: DFB News

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

1 Kommentar zu “Das Los entscheidet”

  1. gunter behauptet:

    (…l)Bei der Auslosung der Qualifikationsgruppen für die Europameisterschaft 2008 ist das DFB-Team erstmals nicht im Topf der besten Mannschaften gesetzt und muss mit dicken Brocken als Gegnern rechnen (…) aus netzeitung.de:

    nun ist es amtlich. wir sind schlecht :)