Christian Poulsen wechselt zum FC Sevilla

13. Juni 2006 | 13:19 von Björn Hornemann

Christian Poulsen wechselt zum FC Sevilla Andalusien ist anscheinend attraktiver als Gelsenkirchen. Schalkes Stürmer Poulsen wechselt nach vier Jahren im Ruhrpott zur kommenden Saison zum FC Sevilla. Da sein Vertrag ausläuft, fällt für die Spanier keine Ablösesumme an. Als mögliche Vereine waren auch die Mailänder Vereine AC und Inter im Gespräch, bei Villareal hatte der Däne angeblich schon einen Vertrag unterschrieben.

Poulsen hat einen Vertrag für drei Jahre unterschrieben. Pikanterweise wird er damit bei jenem Verein spielen, der Schalke im Halbfinale des UEFA-Cups ausgeschaltet hat und im Endspiel den FC Middlesbrough besiegte.

» Bildquelle: Sevilla CF

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

3 Kommentare zu “Christian Poulsen wechselt zum FC Sevilla”

  1. Dieter Eilts behauptet:

    Hossa, beim vierten unterschriebenen Vertrag hats endlich geklappt.

    Endlich ist dieser ************* weg aus der Bundesliga.

  2. diegoo.de behauptet:

    Oh joy, he´s gone!!! Danke Christian, nun seh zu dass wir Dich nie wieder sehen müssen!