Block C, Tribüne 6, Sitz 100

24. März 2006 | 08:57 von Tim Gloystein

Der FanFaktor im größten Online-StadionDa sitzt das FanFaktor-Team. Alle auf einem Platz, denn auch wir müssen sparen. Aus diesem Grund hat es nur für „The largest online stadium“ gereicht und nicht für nette Sonnenplätze im Eröffnungsspiel. Aber wer will schon sehen, wie unsere Nationalmannschaft gegen Costa Rica ihre erste Niederlage kassiert ..? Oh, Verzeihung, nach diesem formidablen Spiel gegen die B-Mannschaft der USA ist ja vielleicht auch ein Unentschieden drin …

Weitere Vorteile des Pixel-Stadions:

  • man wird nicht nass, wenn’s regnet
  • keiner kotzt einem auf die Schuhe
  • die dämlichen Fan-Gesänge stören einen nicht beim Spiel gucken
  • man kann anziehen, was man will und sogar eine Frau sein
  • es gibt nix auf die Fresse, wenn man beim Spiel Niederlande-Argentinien mit ’nem Deutschland-Trikot auftaucht
  • es riecht besser
  • keine Engländer, jedenfalls nicht in der Nähe

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

Kommentieren nicht möglich.