Blitzturnier in Kropp: Gipfeltreffen in der Pampa

20. Januar 2006 | 11:15 von Björn Hornemann

blitzturnier kropp werder hsvDas sich die Winterpause (gottlob) dem Ende zuneigt, erfährt der norddeutsche Fußballanhänger traditionell durch das Blitzturnier im Holsteinischen Kropp. Seit Jahren wird dort in familiärer Atmosphäre um den Holsten-Cup gespielt. Kurios endete das Spiel im vergangenen Jahr. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung ging es ins Elfmeterschiessen. Beim Stand von 7:7 stürmten die Fans allerdings den Platz und das Spiel wurde abgebrochen, beide Mannschaften zum Sieger erklärt.

Samstagmittag um 14 Uhr ist es wieder soweit. Der hanseatische Mob aus Bremen und Hamburg fällt in die ländliche Idylle ein. Der Unterschied zu den Vorjahren: Der HSV steht derzeit auf Rang 2, Werder auf dem dritten Platz der Bundesliga-Tabelle. Ein Testspiel mit hohem Unterhaltungswert. 8.000 Zuschauer werden auf der kleinen Sportanlage erwartet, 700 Restkarten werden am Samstag in den freien Verkauf gehen. Wer sich nicht auf den Weg machen will, kann sich ausnahmsweise über den NDR freuen. Die übertragen das Spiel ab 13:45 in einer Sondersendung.

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

1 Kommentar zu “Blitzturnier in Kropp: Gipfeltreffen in der Pampa”

  1. Timy behauptet:

    Ein tolles Spiel 1-1. Nur wo waren die Schlitten?