St. Pauli-Fans = Hooligans?

03. Februar 2006 | 09:03 von Björn Hornemann

st pauli fans hooligans beckstein sport1.de Sport1.de hat ein merkwürdiges Verständnis von Hooligans in deutschen Stadien. Einen Artikel im WM Insider Club mit Titel „Rote Karte für Hooligans – Ja zu Bundeswehr-Einsatz“ illustrierte das zum DSF-Umfeld gehörende Portal mit einem Bild der regulären St. Pauli Fankurve. Bedauerlicherweise gehören gerade die zu den friedlichsten Fraktionen der 3 obersten Spielklassen, solche falschen Zuordnungen wünscht man nicht einmal Ranger Beckstein. Zum Thema passender wäre unserer Ansicht nach eine Abbildung der Cottbusser Ewiggestrigen gewesen, die mit einem abartigen Banner beim Derby gegen Dynamo auftraten. Der „WM Insider Club“ wird übrigens von T-Mobile unterstützt. Vermutlich muss man sich auch deswegen zum Betrachten normaler Agenturnachrichten, Gossip und Werbebotschaften registrieren.

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

1 Kommentar zu “St. Pauli-Fans = Hooligans?”

  1. enrico behauptet:

    Oha, das kann man so natürlich nicht stehen lassen. Ich habe umgehend eine E-Mail an die Verantwortlichen geschrieben und hoffe, dass sie das Foto anpassen. Das ist doch echt lächerlich…