Abrechnung: Lothars Handygespräche…

31. März 2006 | 10:58 von Björn Hornemann

Dem Lothar seine offene HandyrechnungIn Brasilien ist man offensichtlich immer noch enttäuscht über das kurzfristige Ausscheiden von Fremdsprachen-Gott Lothar Matthäus. Ex-Club Atletico Paranaense veröffentlichte auf seiner Website zwei offene Telefonrechnungen über umgerechnet 2.700 EUR. Die Summe ist angeblich einem von Matthäus genutztem Handy zuzuschreiben. Gefunden bei den grundguten Kollegen vom Magazin 11freunde.

Selbstdemontage – live und in Farbe. Da hilft auch die Flucht zu Frau und Kind nichts mehr ;)

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

9 Kommentare zu “Abrechnung: Lothars Handygespräche…”

  1. clawier behauptet:

    Klingeltonrechnungen für „My English is not very good, my German is much better.“?

  2. mike behauptet:

    was für ein vogel. bei 11freunde steht auch das er wohl seinen mietwagen am airport stehengelassen hat ohne sich um die rückgabe zu kümmern. dr kimble auf der flucht?

  3. Dieter Eilts behauptet:

    Ich hab früher mal bei der Telekom gearbeitet und hatte da eine zeitlang Zugriff auf sämtliche Telefonrechnungen von Fußballern und Normalos. Besonders Lothars Rechnung war jeden MOnat sehr amüsant. Um die 1000 Mark nur für 0190er Nummern, so zwischen Mitternacht und 2 Uhr ;-).

    Aber von mir habt ihr das nicht gehört, das ist immerhin Datenschutz *g*

  4. gunter behauptet:

    hihi wie herrlich ;)

  5. Günter Netzer behauptet:

    Hat nicht der Durchschnittsjugendliche eine monatliche Handyrechnung von 200 Euro? Was für Videos Loddar wohl auf seinem Telefon hatte…