Aad de Mos neuer Coach bei Vitesse Arnheim

19. Juni 2006 | 16:39 von Björn Hornemann

Aad de Mos zu Vitesse ArnheimEine Rückblende. Vor 11 Jahren beschloss ein gewisser Otto Rehagel, sein beschauliches und erfolgreiches Wirken in Bremen zu beenden und zum FC Bayern zu wechseln. Die Bremer Ostkurve bezog mit dem Satz „Nur Narren dienen dem Kaiser“ auf einem Banner Stellung und behielt damit recht. Zwischen Rehagel und der Münchener Presse lagen Welten, ebenso zwischen seinem Nachfolger Aad de Mos und Werder Bremen. Das Kapitel de Mos war nach einem halben Jahr beendet.

Nun hat de Mos nach Positionen als technischer Direktor beim KV Mechelen, Nationalcoach der VAE und Trainer von Al Hilal (Sudan) einen neuen Job als Coach von Vitesse Arnheim. Der Verein aus der Provinz Gelderland stellt de Mos zur Stunde im Rahmen einer Pressekonferenz vor, nachdem der bisherige Coach Edward Sturing als Jugendtrainer zum PSV Eindhoven wechselt. Der 59-jährige hat einen Vertrag für ein Jahr mit Option auf eine weitere Saison unterzeichnet. Die Suche des Vereins nach einem Coach gestaltete sich relativ lange, die Vereinsführung suchte nach einem Coach Marke „Co Adriaanse“, so die ad.nl „Sportwereld“. Derzeit agiert de Mos als Experte des holländischen TV-Senders NOS.

Du kannst die Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0-Feed verfolgen. Kommentare und Trackbacks sind nicht möglich.

Kommentieren nicht möglich.